Warlords Battlecry 3 Komplexer Echtzeitstrategie

Die Entwickler von Infinite Interactive haben sich im Gegensatz zu „Warlords Battlecry 2“ einmal wieder selbst übertroffen. Dies stand schon in Vorabversionen von „Warlords Battlecry 3“ fest, denn alles wurde komplett überarbeitet und ihr könnt das „Feeling“ aus dem Vorgänger in einer ganz neuen Art neu erleben. Neue Zaubersprüche, Monster oder auch Helden vergrößern den Spielspaß. “Warlords Battlecry 3” ist eine Mischung aus Echtzeit-Strategie und Rollenspiel, wo ihr euch mehreren Rassen anschließt und die Welt von Etheria erkundet. Der Distributor Vidis hat das Spiel von Publisher Enlight Software nun auch nach Deutschland gebracht. Doch ob die Fans unter euch wirlkich das lang ersehnte perfekte „Warlords Battlecry“ bekommen, erfahrt ihr nun in unserem Review.

warlords battlecry 3

Magie oder doch lieber Monster?

In “Warlords Battlecry 3” geht es darum, mit eurem aus den 16 verschiedenen Rassen ausgewählten Helden durch die Welt von Etheria zu reisen und euren schlimmsten Feind „Iriki“, vor dem sich sogar die Götter fürchten, zu besiegen. Als bei der nie aufhörenden Schlacht um Etheria ein paar Kaufleute von Selentine ihre gewohnten Handerlswege verliessen, um nach reichen Ländern jenseits der südlichen See zu suchen, trafen sie auf ein Land, was noch nie vorher gesehen wurde. Das neu entdeckte Land schien friedlich, idyllisch und reich an Bodenschätzen. Doch dann trafen sie auf die „Ssrathi“, die Bewohner des Landes. Die Kaufleute schlachteten viele der „Ssrathi“ ab und stahlen ihnen ihr Gold. Doch das Königreich der „Ssrathi“ war groß, ihr Wissen über die Magie gewaltig und ihr Shamanen-König „Iriki“ wurde wie gesagt selbst von den Göttern gefürchtet. Der darauf folgende Krieg veränderte das Gesicht Etherias für immer – Genau an dieser Stelle steigt ihr zunächst mit dem Tutorial ein.

Unglaubliche Vielfalt

Die Vielfalt gegenüber „Warlords Battlecry 2“ hat sich stark verändert. Dies könnt ihr an sehr vielen Sachen wie zum Beispiel den Helden erkennen: Es stehen euch 16 verschieden Rassen, die wiederum in 28 unterschiedliche Klassen eingeteilt sind, zur Verfügung. 8 neue Helden-Klassen geben euch die Möglichkeit noch spezialisiertere und mächtigere Kämpfer zu entwickeln. Dazu kommen noch 130 Zaubersprüche aus 13 verschieden Magie-Bereichen. Dieses Mal sind sogar auch wertvolle Artefakte mit von der Partie. Sie geben euren Helden noch mehr Macht und unterstützen euch im Kampf. Hinzu kommen natürlich auch noch die neuen aufwendig kreierten Gebäude. Diese könnt ihr in euren Lagern und auch in neutralen Geschäften, wo ihr beispielsweise wichtige Gegenstände kaufen könnt oder eure Monster ablegen könnt, vorfinden. Um noch einmal auf die Helden zurück zu führen: Das Skill-System wurde im Gegenteil zum Vorgängerteil ebenfalls verbessert: Durch dieses „neue“ System könnt ihr euren ultimativen Helden erschaffen. Besondere Fähigkeiten sind wie in einem typischen Rollenspiel zum Beispiel Stärke oder Intelligenz.

Viele, viele Möglichkeiten

wb3Falls ihr euch eben von den ganzen Fakten und Zahlen überrant gefühlt habt, dann heißt dieser Abschnitt nichts gutes für euch, denn wie es ein Review zu diesem Spiel verlangt, machen wir nun damit weiter. Wie ihr vielleicht wisst, war die „Warlords Battlecry“-Serie schon immer bekannt für ihre zahlreichen Optionen und Möglichkeiten innerhalb der verschiedenen Spielmodi, die sich übrigens zum größten Teil aus Gefechten und der Kampagne auszeichnen. Nun aber zurück zum Thema: Im Moment kann unserer Meinung nach kein anderes Echtzeit-Strategiespiel mit einer derartigen Vielfalt aufwarten. Dazu kommt noch die blitzsaubere Steuerung, sowie die vorbildliche Einbeziehung von Formationen, Erfahrungsgewinnen und Rollenspielelementen, die das Spiel höchst abwechslungsreich machen.

Die Missionen sind übrigens auch sehr abwechslungsreich gestaltet. Mal müsst ihr selbst bauen und angreifen, mal selbst bauen und verteidigen, mal mit einer bestimmten Anzahl von Einheiten auf die Suche nach etwas oder jemandem gehen und so weiter. Natürlich gibt es auch Features, wie zum Beispiel den Map-Editor, den Skirmish-Modus, den gelungenen Multiplayer für bis zu 5 Spieler und die große Open-End Kampagne, die “Warlords Battlecry 3” zu einer echten Langzeitbeschäftigung machen.

Es kann eben nicht alles perfekt sein

Neben dem perfekten und flüssigen Gameplay, der tollen Lokalisierung sowie den enorm vielen Interaktionsmöglichkeiten wurde die technische Seite des Spiel leider ein wenig vernachlässigt. Generell gibt es nur ein 2D-Gerüst mit eher armen als zufriedenstellenden Effekten, Texturen und Betrachtungsmöglichkeiten. Außerdem wirkt die Umgebung sehr steril und die Animationen der Einheiten hätten die Entwickler wirklich bisher hinbekommen können, denn hier könnte selbst „Starcraft“ Paroli bieten.
Beim Sound hingegen sieht es wieder besser aus. Die Musik tönt leise, aber passend im Hintergrund und die Effekte paraphrasieren die jeweilige Spielszene.

Pro
– Große Viefalt (Monster, Zauersprüche etc.)
– Fesselnde Story
– Enorme Langzeitmotivation
– Abwechslungsreiche Spielmodi und Missionen
– Gelungener Multiplayer für bis zu 5 Spieler
– Passende musikalische Untermalung
– Fast optimale Steuerung
– Gutes Tutorial und Handbuch
– Fast in jedem Bereich Besserungen gegenüber dem Vorgänger
– Toller Editor

Contra
– Manchmal recht unübersichtlich
– Recht schwieriger Einstieg
– Durchschnittliche KI
– Teils zu komplexes Gameplay
– Schwaches 2D-Grafikgerüst

Fazit zu Warlords Battlecry 3

“Warlords Battlecry 3” ist ein gelungener und langwieriger Titel für Liebhaber der Serie und solche, die es noch werden wollen. Ein perfekter Mix aus komplexer Echtzeitstrategie und einem Rollenspiel. Qualität und Quantität zugleich – Lediglich an der Grafik hätten die Entwickler noch arbeiten müssen, denn dann wäre es ein absoluter Top-Titel geworden.

Beam Breakers (PC) und GamePlay

New York, im Jahre 2374. Ähnlich wie im Film Das fünfte Element fliegen die Autos in mehreren Ebenen übereinander durch die Straßen New Yorks. Links und rechts ragen riesige Wolkenkratzer empor und Tausende Pendler erzeugen ein riesiges Verkehrsaufkommen und verstopfen die Straßen. Innerhalb dieses Berufsverkehrs treffen sich fünf rivalisierende Gangs zu illegalen Rennen auf den Straßen New Yorks und riskieren dabei ihr Leben. Die Polizei ist machtlos und immer wieder kommt es zu schweren Unfällen. Trotz alledem setzen Sie sich in Beam Breakers hinters Steuer und lehren der Konkurrenz das Fürchten. Wir haben uns eine aktuelle Version des kommenden Rennspiels gesichert und mal genauer unter die Lupe genommen. Was von Beam Breakers zu erwarten ist und ob man den Erscheinungstermin im Auge behalten sollte, erfahren Sie in unserer Preview.

beam-bAls wir das Spiel nach der Installation das erste Mal gestartet und uns das nette Intro angesehen haben, finden wir uns im Hauptmenu wieder. Dort gibt es eine größere Auswahl verschiedener Spielmodi. So kann man sich im Tutorial erst mal mit der etwas gewöhnungsbedürftigen Steuerung vertraut machen, gleich die erste Mission spielen oder eine Meisterschaft beginnen. Grundsätzlich fährt man meistens eine der vorgegebenen Strecke ab. Damit man die in der 3D-Stadt auch gut finden kann, muss man in kurzen Abständen sogenannte Checkpoints durchfahren. Falls man einen solchen einmal vergessen sollte, muss man zurückfahren. Zwischen den Checkpoints gilt es dann die schnellste Route zu finden. Dabei kann man nicht nur nach rechts und links lenken, sondern auch nach unten und oben, da ja in vielen verschiedenen Ebenen gefahren werden kann und es eigentlich gar keine richtigen Straßen gibt.

Wie im richtigen Leben auch, muss man sich die Straßen in der Großstadt New York mit anderen Autofahrern teilen. In den verschiedenen Ebenen trifft man auf viel Gegenverkehr, der sich aber im Gegensatz immer brav an die Straßenverkehrsordnung hält. Nur Drauflosfahren ist nicht zu empfehlen, man muss auch auf den Gegenverkehr achten, nach rechts, links, oben und unten ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden.

Schade ist, dass die Entwickler keinerlei Tuningmöglichkeiten ins Spiel integriert haben. Nur wenn man genügend Energie hat, darf man auf die Turbotaste drücken und kurze Zeit schneller fahren…

Der Spieler beginnt seine Karriere als Taxifahrer und stößt schon bald aufBeam-PC die erste Gang. Dort gilt es sich in den ersten Aufträgen zu bewähren, damit man später an den Herausforderungs-Rennen gegen Mitglieder rivalisierender Gangs teilnehmen darf. Die Kampagne bietet dem Spieler über 30 Missionen. Als Belohnung für einen Sieg gibt es das Auto des Verlierers, sowie die Kontrolle über den gefahrenen Abschnitt.

Das langfristige Spielziel ist es, die Kontrolle über alle Straßen Manhattans zu gewinnen. Der Spieler darf wählen, welche der bereits freigespielten Abschnitte er fahren möchte. Aber er sollte sich vorher genau überlegen, welche Gegner er mit seinen Autos bereits besiegen kann.

Im schwierigsten Rennmodus muss der Spieler Checkpoints hintereinander abfahren, die den Fahrer mitten durch das größte Verkehrschaos und die engsten Stellen der Strecken zwingen. Perfekte Fahrzeugbeherrschung, das richtige Timing und natürlich ein guter Blick für Lücken im Verkehr sind der Schlüssel zum Erfolg.

Die Rennen finden in verschiedenen Teilen von Manhattan statt. Mit dabei sind: Little Italy, Chinatown, East Village, Harlem und Downtown. Die Autos sind bekannte Modelle aus den unterschiedlichsten Ländern und der unterschiedlichsten Baujahre, die alle flugfähig umgebaut sind. Insgesamt gibt es 30 Modelle aus fünf verschiedenen Fahrzeugklassen.

Clash Royale Hack & Holen Sie sich unbegrenzte Juwelen und Gold

Wenn Sie einer von vielen Leuten sind, die Clash Royale in diesem Jahr auf ihr Handy heruntergeladen haben, aber nicht von der großen Clash Royale Juwelen Hack gehört haben, sollten Sie es definitiv nutzen. Wundern Sie sich warum?

clash royale hack juwelen gold hack

Steuern Sie Ihre Gameplay mit dem Clash Royale Hack

Nun, der Clash Royale Hack Juwelen wird Ihnen helfen, die Kontrolle über die gesamte Situation im Spiel zu übernehmen – egal, ob Sie im Einzelspielermodus offline spielen oder in einem Multiplayer-Kampf online spielen. Von der Verwaltung der Helden bis zu der Konfiguration Ihrer Clash Royale Cards, um verschiedene Kampagnen zu vervollständigen oder sogar Ihre Klasse zu erhöhen, ist die Hack für Menschen geeignet, die wissen, was sie wollen und wie sie ihre Spiele in der bestmöglichen Weise beschleunigen können.

Clash Royale Ressourcen Hack ist definitiv ein Weg, in Clash Royale zu gewinnen und einige anständige Trophäen zu verdienen. Auf der anderen Seite, das ist die richtige Sache und fordern Sie andere Spieler heraus und die Grenzen des Spiels zu überschreiten. Und was wir damit sagen wollen, ist folgendes…

Hack Clash Royale dominiert jeden einzelnen Gegenstand im Spiel

Vom einzigartigen Features bis zu Karten, Gold, Elixier und Clash Royale Tricks, werden Sie die Kontrolle über jeden Karten in einer neuen und völlig anderen Weg nehmen. Statt Basen von anderen Spielern anzugreiffen, können Sie sich frei in der Spielhalle bewegen und mit einzigartigen Karten die besten Eigenschaften nutzen, die Sie dank der Juwelen Hack erhalten können.

Und wenn Sie Ihre Kraft maximieren, Goodies gewinnen und Gold, Elixier und Juwelen gewinnen wollen – der Clash Royale Hack ist wieder hier, um Ihnen zu helfen. Also, warum laden Sie es nicht herunter und das neue Spielerlebnis starten?

Soundblaster Arena USB Headset Test

soundblaster-usbEinige werden sich noch erinnern dass wir erst vor kurzem das Creative FATAL1TY Pro Series MKII Gaming Headset im Test hatten. An diesem hat uns eines gestört, denn um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können benötigten man eine Soundkarte mit einem X-Fi Chip. Um dem entgegen zu wirken hat Creative das Sound Blaster Arena Surround USB Gaming im Produktsortiment. Wie der Name schon sagt hat wird es über USB angeschlossen und daher als eigene Soundkarte erkannt. Was das Headset anders macht und ob es aus der schieren Masse an Gaming-Headsets heraussticht haben wir für euch überprüft.

Da es sich im Endeffekt um dasselbe Headset handelt ist designtechnisch nicht viel verändert worden. Die Kabelfernbedienung hat eine andere Taste für die Lautstärke und eine rot leuchtende LED. Außerdem sind die Seiten der Ohrmuscheln anders gestaltet. Die größte Änderung ist jedoch die Farbe denn das Arena Surround kommt im stilvollen Weiß daher.

Der Sound ist dahingehend verbessert worden, da das USB Headset die X-FI-Funktionen besitzt, die so nur mit einer entsprechenden Soundkarte verwendbar sind. Darunter fällt zum Beispiel die Crystalizer-FX Funktion, die durch ein zweites eingebautes Mikrofon Umgebungsgeräusche unterdrückt. Durch die X-Fi-Technologie hat man perfekten Raumklang und kann seine Gegner sehr gut orten.

Im Treiber lassen sich Lautstärke, Bass und Equalizer einstellen, außerdem stehen verschiedenen EAX-Effekte wie z.B. Amphitheater, Jazzclub oder Konzertsaal einstellen. Daneben kann man die Funktionen X-Fi CMSS-3D – virtueller Surround-Sound- und X-Fi Crystalizer aktivieren. Als nettes Gimmick steht noch eine VoiceFX Funktion wie man sie vom Logitech G35 kennt zur Verfügung. Dadurch lässt sich die Stimme in einen Ork, Dämon, Großmutter und viele weitere verzerren.

Technische Daten

Kopfhörer:

  • Treiber: 40-mm-Neodym-Magnet
  • Frequenzumfang: 20 Hz – 20 kHz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Empfindlichkeit (bei 1 kHz): 105 dB/mW

Mikrofon:

  • Mikrofontyp: Kondensatormikrofon mit Geräuschunterdrückung
  • Frequenzumfang: 80 Hz – 16 kHz
  • Impedanz: < 2,2 kOhm

Schnittstelle:

  • USB Typ A
  • Kabellänge: 2,5 m sauerstofffreies Kupferkabel

Sowohl in Spielen als auch bei Musik und Film macht das Arena Surround eine gute Figur. Hier ist vor allem der kräftige Bass anzumerken. Zwar gehen die Höhen und die Mitten dadurch teilweise leicht unter, aber das fällt aber nicht negativ ins Gewicht.

Features

  • X-Fi-Technologie für EAX-Klangeffekte und präzise Raumklangwiedergabe. Sie hören jeden Gegner, bevor er Sie erwischen kann!
  • Mit der Silencer-Funktion lassen sich Geräusche beim Spielen in lauter Umgebung intelligent unterdrücken.
  • Verfremden Sie Ihre Stimme mit der VoiceFX-Funktion – ein Superspaß, der den Gegner mächtig verwirrt.
  • USB-Anschluss gibt Flexibilität und optimale Ergebnisse auf jedem System.
  • Creative ALchemy für präzisen Raumklang unter Windows Vista
  • Hoher Tragekomfort. Gepolsterte Ohrhörer und das leichte, flexible Kopfband sitzen auch bei langen Spielesessions leicht und bequem.
  • Deutliche, präzise Sprachübertragung durch abnehmbares Mikrofon mit Geräuschunterdrückung. Sie werden immer perfekt verstanden!